Springe zum Inhalt

Ich lernte offene und interessierte Menschen bei meinen Reisen in den USA kennen. Wie entwickelt sich das Land nach Trump?
Oli in Amerika
Helle Hochhäuser, hohe Hellhäuser, laue Nacht in Charlotte, NC

Freiheit, weites Land, unbegrenzte Möglichkeiten. Amerika, die Vereinigten Staaten, das hat immer noch diesen Klang vom Marlboro-Mann und der Route 66.

Bisher war ich drei Mal in den USA. Zuletzt 2011. Das erste Mal im Jahr 2000. Ich sah in New York die Twin Towers. Ich durfte für drei Tage eintauchen in den endlosen Dschungel dieser unglaublichen Großstadt. Von Brooklyn aus sah ich die Skyline von Manhattan, fuhr mit irgendwelchen U-Bahnlinien zu Straßen, die Nummern als Namen hatten. Ich joggte durch den Central Park, wo ich sonst Filmfiguren spazieren oder sich küssen sah. Und ich warf einen Blick auf die Freiheitsstatue und die gelben Fähren, die den Hudson River kreuzten. Sogar die Gullis sah ich dampfen, genauso, wie im Film. Es war der Oktober im Jahr 2000.

...weiterlesen "Unbegrenzte Möglichkeiten – Gedanken über ein gespaltenes Land"

Mund-Nasen-Maske
Die Welt durch die Maske betrachtet: was schützt vor dem Virus?

Mund-Nasen-Maske, Händewaschen, Abstand halten. Home-Office, daheim bleiben. Draußen Menschen aus dem Weg gehen, alle irgendwie verdächtig ansehen. Täglich Fallzahlen checken. Sondersendungen sehen. Gemüsegläservorräte anlegen. Diese dann doch nicht essen, weile muss ja nicht.
Das sind einige der Dinge, die die vergangenen inzwischen sieben Wochen beschreiben.

...weiterlesen "Welch sonderlich Zeit – Gedanken zur Corona-Krise"

Fahrrad Gazelle
Am besten mit dem Radel unterwegs? Wie nachhaltig können wir leben?

Es ist eigentlich völlig logisch, es bedarf keines Zögerns, keines Nachdenkens, ja nicht mal einer Debatte, geschweige denn einer Konferenz: Seit vielen Jahren ist es deutlich, dass das Klima sich wandelt und unser Planet stets weniger bewohnbar droht zu werden. Der einzige Planet, den wir haben.

...weiterlesen "Greta, gib uns Klima – Gedanken zur Klimakonferenz 2019"

Heute ist Tag der Deutschen Einheit. Für mich ist das ein wichtiger Tag, da ich sowohl in Nordrhein-Westfalen, als auch in Mecklenburg-Vorpommern wohne. Doch wohin steuert unser Land?
Modern und Preiswert
Symbolbild Ost: Modern oder abgehängt? Provinz in Sachsen-Anhalt, Genthin

Heute ist Tag der Deutschen Einheit. Für mich ist das ein wichtiger Tag, da ich sowohl in Nordrhein-Westfalen, als auch in Mecklenburg-Vorpommern wohne und in Sachsen meine Schwiegerfamilie sehr häufig besuche.

Ich bin froh und dankbar, dass heute vor 29 Jahren die DDR und die alte Bundesrepublik zu einem Land zusammengeschlossen wurden. Ich bin dankbar, dass ich beide Seiten kenne, und ich mag behaupten, ich kenne sie gut.

...weiterlesen "Gedanken zum Tag der Deutschen Einheit"